Chinesische Möbel Onlineshop
Scheffelstr. 77, D-68723 Schwetzingen

 

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen


1. Geltungsbereich

Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Long Fu OHG und dem Besteller gelten ausschliesslich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Lieferung und Erfüllung

Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist Oftersheim. Unsere Lieferverpflichtung ist erfüllt, wenn die Ware am vereinbarten Ort zur Verfügung steht und/oder einem Fracht- bzw. Transportunternehmen übergeben wurde. Die Wahl des Transportunternehmens bleibt uns überlassen. Das UN-Verkaufsrecht gilt nicht. Teillieferungen müssen angenommen und bezahlt werden. Bestellungen bitte nur per Fax oder E-Mail.

3. Lieferfristen

Die Ware wird sobald als möglich, in der Regel innerhalb von 3 Tagen zum Versand gebracht, sollte sich nicht durch höhere Gewalt eine sachliche Unmöglichkeit ergeben. Rechtzeitige Selbstbelieferung vorausgesetzt. In jedem Fall werden Sie bei Verzögerungen rechtzeitig von uns benachrichtigt.

4. Fracht und Versandkosten

Die Fracht und Verpackungskosten setzen sich aus den Preisen der Deutschen Post AG für den Versand und das dementsprechende Packset wie folgt zusammen:

Gewicht in KG

Preis in €

Bis 5Kg

6,70€

5Kg - 10Kg

9,70€

10Kg - 20Kg

13,00€

 

Nachnahme

7,00€

5. Preise

Alle Preise sind freibleibend. Sie beziehen sich Stück bzw. Set wie angegeben, Irrtümer vorbehalten. Alle Preise verstehen sich verzollt, versteuert in Euro incl. der gesetzlichen Mwst.

6. Zahlung

Für alle Abschlüsse wird Zahlungsfähigkeit vorausgesetzt. Rechnungen sind wie angegeben im Voraus oder per Nachnahme zu begleichen. Besondere Zahlungsbedingungenen (z.B. Rechnungen) bedürfen der Vereinbarung. Sämtliche Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Mindestbestellmenge

Der Mindestbestellwert beträgt 25 Euro. Ab einem Rechnungswert von 150 Euro gewähren wir einen Rabatt von 5%.

Auslandskonditionen: Es werden die tatsächlich anfallenden Kosten anteilig in Rechnung gestellt.

8. Datenspeicherung

Der Käufer ist damit einverstanden, dass die uns zur Kenntnis erlangten Daten gespeichert werden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

9. Reklamationen

Grundsätzlich stehen wir für Schäden an der von uns gelieferten Ware ein, welche bei der Bereitstellung an ein Fracht- oder Transportunternehmen vorgelegen haben. Wir werden die Ware umtauschen bzw. die Ware ersetzen. Reklamationen können nur anerkannt werden, wenn die Mängel innerhalb von 3 Tagen uns bekannt gemacht wurden. Geringfügige Abweichungen vom Muster (farblich und/oder technisch) sind kein Reklamationsgrund. Bitte senden Sie Reklamationen ausreichend frankiert zurück. Unfreie Sendungen können nicht angenommen werden. Die Portokosten werden nachträglich erstattet.

10. Widerrufs- und Rückgaberecht

Widerrufsbelehrung für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Das Widerrufsrecht gilt nicht für Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden oder eindeutig auf persönliche Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind, die sich auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht zur Rücksendung eignen. Der Widerruf ist zu richten an:

Long Fu OHG

Max-Planck-Strasse 25

D-68723 Oftersheim

Tel: +49 - (0) 152 2400 2831

Mail: info@long-fu.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß

§ 27 a Umsatzsteuergesetz: DE227246587

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur im verschlechterten Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung ausschließlich auf deren Überprüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferten Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen

11. Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist Oftersheim.

12. Salvatorische Klausel

Sollte eine der Klauseln unwirksam oder undurchführbar sein bzw. werden bleiben die anderen davon unberührt.